PDF  | Drucken |

unsere Sponsoren

Singkreis beendet Sommerpause

Was steht an?

Steinach. (pk) Nach langer Sommerpause beginnen beim Steinacher Singkreis wieder die Proben für kommende Auftritte und Veranstaltungen. Interessant ist dabei sicher die Mitwirkung bei einem Schlicht-Abend am 10. November in Wolnzach, veranstaltet vom dortigen Historischen Cirkel. Dieser Abend mit Information, Lesung, Musi und G'sang findet im höchst informativen Deutschen Hopfenmuseum statt und bildet sozusagen den Abschluss des Gedenkjahres zum 100. Todestag des Steinach Schlossbenefiziaten Joseph Schlicht, geboren in Geroldshausen bei Wolnzach. Zuvor, am 1. November, soll der Singkreis an der alljährlichen Allerheiligen- und Allerseelenandacht um 14 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in Steinach mitwirken. Beachtung könnten heuer der zweistimmigen instrumentalen Beiträge mit volksmusikalischen Weisen und Arien finden, teils aus einem polnischen Kirchenliederbuch - "śpiewnik kościelny" - mit Melodien aus dem 19. Jahrhundert und früher. Schließlich ist der Singkreis vom "Schlichtverein" eingeladen, bei einem "Heilig-Drei-König-Spiel" mitzuwirken, welches die Erzählung aus dem Matthäus-Evangelium szenisch interpretieren und ausdeuten könnte.

Hinweise&Termine

Ab Dienstag, 5. September, 19.30 Uhr, wieder regelmäßig Chorproben im Rathausprobensaal in Steinach, Am Sportzentrum - neue Sängerinnen und Sänger herzlich willkommen